Benriach 21yo Authenticus

Mar 12th, 2017 | By | Category: Verkostungen
Single Malt Whisky Benriach 21yo Authenticus

Name Benriach Authenticus
Alter 21 Jahre (abgefüllt 2011)
Alkohol 46 %
Abfüller Benriach
Lagerung Bourbonfässer, Sherryfässer
Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff, Miniatur
Region Speyside
Kategorie Lustigmacher

Farbe Bernstein mit einem Hauch Kupfer
Geruch Rauchig-würzig, Lagerfeuer, Schinken, ein wenig Aschenbecher, harziges Tannenholz, Eukalyptus, Oregano, Muskat, leicht medizinisch, Zigarrenschachtelholz (mit einem Krümel Zigarre), dahinter gemischte Südfrüchte (Mango, Papaya), viel säuerlicher Apfel, etwas Zitrus, Vanille, immer noch viel Holzwürze aber weniger Rauch, Maggi-Brühwürfel
Geschmack Süß-fruchtig, sehr reife Frucht (Apfel, Mirabelle), süßes Malz, recht ölig-cremig, danach auch etwas Würze und (deutlich) zunehmender Rauch, leicht prickelnd, ein klein wenig trocken-fruchtige Bitterkeit, etwas dunkle Schokolade, Nelke und Rosinen, und immer noch mit Süße (doch nun weit weniger)
Finish Recht lang, helles Weizenbier, geröstetes Malz, frisch, würziger Rauch, Eukalyptus, auch hier nur ein klein wenig trockene Bitterkeit, immer noch prickelnd mit viel Säure, Kakao(milch) und dunkle Schokolade

Aromen Frucht Getreide Süße Holz Würze Alkohol Rauch

Mein Urteil Dieser Dram ist nur ganz knapp an der Handwerkskunst vorbeigeschrappt. Was ihm gefehlt hat? Eigentlich nichts, es war eher etwas zu viel dabei. Für einen Speysider zu viel Rauch und für mich zu viel Säure. Ja, ich weiß, das mit dem Rauch war so gewollt (das mit der Säure wahrscheinlich auch…), aber mir ist das zu wild. Ansonsten hat er toll definierte Aromen, eine gute Vielfalt und eine leckere Auswahl. Das ist so ein Dram, mit dem man Neulingen sehr gut zeigen kann, wie viele Aromen in einen Whisky reinpassen und wie ein Whisky sich nach etwas Zeit an der Luft wandeln kann.

Tags: , ,

Leave a Comment

*