Burnside 20yo (Anam na h-Alba, Angels Share)

Jun 12th, 2017 | By | Category: Verkostungen
Single Malt Whisky Burnside 20yo, Anam na h-Alba, Angels Share, 1996

Name Burnside (Balvenie, Teaspoon Blend)
Alter 20 Jahre (1996/2017)
Alkohol 50,7 %
Abfüller Anam na h-Alba
Lagerung Bourbonfässer (Barrel)
Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff
Region Speyside
Kategorie Handwerkskunst

Farbe Southern Comfort
Geruch Würzig-säuerlich, Karamell, ein wenig muffige Erde, Lakritz und etwas Fenchel, tropische Trockenfrucht, Orange, Tannenharz, sanftes Dampfbad mit Menthol, Spuren von Kümmel, Vanillekringel, Stuten, Kaugummi mit Apfelgeschmack, Toastbrot
Geschmack Süße von Puderzucker, wieder Tropentrockenfrüchte, Honig, sehr weich und cremig zu Beginn, dann ein wenig pfeffrige Schärfe des Alkohols, leicht holzige Bitterkeit, Orangenlimonade, milder Milchkaffee, eine Prise Salz, wieder Honig, sanfte Röstaromen
Finish Mittellang, süßes Malz, Honig, Salz, Milchkaffee, Menthol, etwas fruchtige Bitterkeit, Vanille und Toffee, Bitterkeit geht in Richtung Holz, lange noch würzig

Aromen Frucht Getreide Süße Holz Würze Alkohol Rauch

Mein Urteil Zunächst einmal ein großer Danke an Tom und das ganze Team, dass wir uns wieder über eine gelungene Abfüllung freuen konnten, deren kompletter Überschuss einem guten Zweck zu Gute kommt – dem Kinderhospiz Sternenbrücke und dem Verein Wir helfen Kindern. Ein ganz tolles Ding, bei dem der Whisky zur Nebensache wird.

Und doch nicht so ganz. Denn schließlich genießt es sich mit gutem Gewissen noch viel besser. Die Abfüllung ist ein recht typischer Vertreter für eine längere Lagerung in einem Bourbonfass. Mild, süß, mit viel Vanille und Holzaromen – da wird kaum eine Schublade ausgelassen. Dennoch hat er auch seine Kanten, was ich wiederum sehr gut finde. Vordergründig ein lecker Schlabberwasser, aber mit ein wenig Geduld verbirgt sich hinter der Fassade noch die eine oder andere Überraschung. Speziell in der Nase, die für mich eigentlich nicht so vielversprechend begann. Da sich das allerdings ändert, bereue ich fast, dass ich nur 2 Flaschen von dem Dram haben wollte…

Tags: , ,

Leave a Comment

*