Caperdonich 22yo (Cadenhead, Authentic Collection, 1977)

Feb 26th, 2019 | By | Category: Verkostungen
Single Malt Whisky Caperdonich 22yo, Cadenhead, Authentic Collection, 1977

Name Caperdonich
Alter 22 Jahre (1977/2000)
Alkohol 58,4 %
Abfüller Cadenhead (Authentic Collection)
Lagerung ‘Sherrywood’
Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff
Region Speyside
Kategorie Handwerkskunst

Farbe Dunkler Bernstein mit Rooibostropfen
Geruch Süßer Sherry, prickelnder Alkohol, Spuren von Schwefel und Gummi, Harz, ein Hauch von Rauch, dahinter Fudge und Orange, dunkle Beeren und Pflaume, Maggikraut, ein paar Erdbeeren, sanfte Vanille, immer noch prickelnd, Zitrusaromen, alte Eiche und Papier/Bücher, Lederpolitur (ohne Wachs), viel Kraft ist drin, frisches Laubholz, Würze und immer noch Sherry (nur nicht mehr so süß)
Geschmack Warm, ölig und weich, aber auch prickelnd, Sherry mit Alkohol (mehr Sherry als Alkohol), kräftige Aromen, Holz, schwarzer Tee, lebendig, keine Bitterkeit, Honig, ein paar ätherische Noten, ein wenig prickelnde Orangenlimonade, Szechuanpfeffer, (nicht ganz so) dunkle Schokolade, mundfüllend
Finish Mittellang, Sherry, Mentholfrische, schwarzer Tee, Kakao, wird etwas trockener, Getreide, leicht metallischer Einschlag, nur ein wenig nussige Bitterkeit, dunkle Schokolade (nicht bitter), lang gekautes Minzkaugummi, auch spät noch mit süßen Unterbau

Aromen Frucht Getreide Süße Holz Würze Alkohol Rauch

Mein Fazit So etwas kommt heute kaum in die Flasche, geschweige denn in das Glas, denn dort wäre es nahezu unbezahlbar. Dieser Dram ist ein Aromenmonster. Direkt, kräftig und trotz seines hohen Alkoholgehaltes keineswegs geschmackstötend. Die Nase finde ich wegen ein paar Fußfehlern und einer gewissen Vorhersehbarkeit noch nicht so dolle. Erst im Mund und danach überzeugt mich der Malt auf ganzer Linie mit Kraft, mit Leben, mit Frische, mit Sherry, nur vom Feinsten. Das ist wirklich ein Dram, den man in kleinen Portionen und nicht allzu häufig genießen sollte.

PS: Die 5 Chillies stehen für die gesammelte Kraft des Drams, nicht unbedingt nur für eine ausgeprägte Würze.

Tags: , , ,

Leave a Comment

*