Glendronach 13yo (Single Cask, Cask 2356, 2003)

Jul 18th, 2018 | By | Category: Verkostungen
Single Malt Whisky Glendronach 13yo, Single Cask, Cask 2356, 2003

Name Glendronach
Alter 13 Jahre (2003/2016)
Alkohol 55,2 %
Abfüller Glendronach
Fassnummer 2356
Lagerung Pedro Ximénez Puncheon
Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff
Region Highlands
Kategorie Lustigmacher

Farbe Bernstein
Geruch Vanille, Datteln, alkoholisches Brennen (besser etwas stehen lassen), Karamell, Pflaumen-Streuselkuchen, Pinimenthol, dahinter versteckt auch ein paar alte Bücher und Omas Möbel, immer noch eine klebrige Vanillesüße, etwas Leder und Laub, kaum Frucht
Geschmack Süße Mirabellen, Karamell, Malz, aha… doch mit Sherry, und kurz darauf auch hier alkoholisches Brennen (nur nicht so stark wie von der Nase befürchtet), bleibt süß (Vanille), doch der Sherry ist weg, ein wenig pflanzliche Bitterkeit, Orange, immer noch Malz
Finish Mittellang, Röstmalz, recht getreidig-trocken, Menthol, kaum Bitterkeit (nur ein wenig Kaffee), zugleich nussig, bleibt eher trocken

Aromen Frucht Getreide Süße Holz Würze Alkohol Rauch

Mein Fazit Spannend… das war schon so eine Art Blindverkostung. Naja, auf der Flasche steht jedenfalls nicht das drauf, was man drin findet – außer dem Alkohol. Sherry? Kaum. PX? Hmm, ein klein wenig, doch eher wie bei einer Nachreifung. So richtig “blind” hätte ich hier eher auf ein ziemlich aktives Ex-Bourbonfass und bestimmt 10 Jahre längere Lagerung getippt. Mit Nachreifung eben. Doch bin ich enttäuscht? Nein, eigentlich nicht. Ich bin ein wenig überrascht, muss es dem Dram aber lassen, dass er trotz aller Täuschungsmanöver als (kräftiger) Trinkwhisky durchaus lecker ist.

Wiederum mein Dank an Uwe!
“Deine” Brennerei kann schon lecker sein 😉

Tags: , ,

Leave a Comment

*