Glenallachie 11yo (fadandel.dk, Cask 900784, 2019)

1. Oktober 2020 | Von | Kategorie: Verkostungen
Single Malt Whisky Glenallachie 11yo, fadandel.dk, Cask 900784, 2019

Name Glenallachie
Alter 11 Jahre (2008/2019)
Alkohol 62,3 %
Abfüller fadandel.dk
Fassnummer 900784
Lagerung Refill Sherry Butt
Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff
Region Speyside
WB-ID 140018
Kategorie Lustigmacher

Farbe Dunklerer Bernstein
Geruch Orange, junge Birne, Vanille, recht dezenter Alkohol, aber auch nur dezenter Sherry, überhaupt ein wenig wässrig-leicht, Weißwein, etwas mineralisches bzw. salziges, ein paar helle Weintrauben(kerne), geht von wässrig über in herb und trocken, ein Spritzer Maggi auf grüner Paprika, dahinter endlich ein Hauch von trockenem Sherry und ein paar dunklen Beeren, wirkt nun staubig wie alte Bücher
Geschmack Vanille, Orange und endlich ausreichend (süßer) Sherry, hier ist der Alkohol stärker und brennt etwas, grüne Frucht, schwarzer Tee, dunkle Schokolade (ein wenig wie in After Eight, nur ohne so viel Minze), Orange, nussige Bitterkeit, immer noch Tee, der Sherry bleibt noch etwas auf der Zungenspitze kleben, wieder ein wenig salzig, später eher fruchtige Bitterkeit
Finish Mittellang, Malz, trocken-mehlig, trockener Sherry, eine schöne Würze, ein paar ungeröstete Erdnüsse, ein klein wenig Minze, bleibt trocken

Aromen Frucht Getreide Süße Holz Würze Alkohol Rauch

Mein Fazit Was die Nase nicht kann, machen Mund und Abgang bei diesem Single Malt wieder wett. Die Nase ist vergleichsweise dünn, da hat das Fass weit mehr Farbe als Aromen abgegeben. Der Rest danach hat Körper, Kraft und einige leckere Aromen zu bieten, brennt aber mit seinem Alkohol auch schön im Mund. Das wirkt in diese Kombination schon fast abwechslungsreich. Die dünne Nase ist jedoch nicht ganz uninteressant, denn die fehlenden Aromen machen spät Platz für überraschendes OBF (old bottle feeling, sic!)… so als kleines Bonbon für die Geduldigen. Könnte es sein, dass sich in diesem Refill-Fass vorher ein anderer Whisky recht lange ausruhen durfte und für seinen Nachmieter ein paar Aromen hinterlassen hat?

Schlagworte: , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*