Lochside 15yo (Gordon & MacPhail, Connoisseurs Choice, 1991)

Single Malt Whisky Lochside 15yo, Gordon & MacPhail, 1991

Name Lochside
Alter 15 Jahre (1991/2007)
Alkohol 43 %
Abfüller Gordon & MacPhail (Connoisseurs Choice)
Lagerung Refill Bourbonfässer
Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff
Region Highlands
Kategorie Lustigmacher

Farbe Zwischen Gold und hellerem Bernstein
Geruch Würzig, Karamell, reifes Getreidefeld, Blumenwiese, dahinter etwas Zitrus, später auch Vanille, Spuren von Waschpulver, ein Stück Rosinenstuten mit Butter und ein wenig Ingwer
Geschmack Würzig-mild, cremiges Karamell, Andeutungen von Trockenfrucht, irgendwie süßlich-cremig, ein wenig Schärfe, Salz, Holz, etwas fruchtige Bitterkeit
Finish Recht kurz, Malz, schön süßes Karamell, schnell in trockenes Holz übergehend, fruchtig-nussige Bitterkeit, ebensolche Nüsse (Hasel), ein Hauch von Rauch, wird leicht ätherisch-scharf behält aber den bitteren Einschlag

Aromen Frucht Getreide Süße Holz Würze Alkohol Rauch

Mein Urteil Was stand noch auf der Flasche: „Sweet, toasted malt elements combine with a subtle smokiness“. Jo, kann man so sagen. Der angekündigte „subtile“ Rauch versteckte sich zwar lange, und wenn er dann da ist, muss man auch schon wissen, dass man ihn suchen soll. Aber sonst. Süßlich? Ja. Geröstetes Malz eher nicht, dafür aber gute Getreidearomen in vielen Variante. Wenn man ihm nur in der Nase Zeit gibt, ist es ein Vorteil. Kann er sich in Mund und Hals länger tummeln, kommen bittere Aromen raus, die mir nicht so sehr liegen. Letzteres kann man allerdings auch anders ausdrücken: für das junge Alter gibt es eine Menge Holz.

Schreib, was du zum Thema denkst.