Springbank TEN

Jan 22nd, 2012 | By | Category: Verkostungen
Springbank 10

Name Springbank TEN
Alter 10 Jahre
Alkohol 46%
Abfüller Springbank
Lagerung 70% amerikanische Eiche und 30% Sherry
Sonstiges Nicht kühlgefiltert, keine Farbstoffe
Region Campbeltown
Kategorie Lustigmacher
 
Farbe Hellerer Apfelsaft
Geruch Im Ansatz viel Frucht, dann herb, nach Getreide und Holz
Geschmack Weich, blumig, mit Sherry und auch mit dem typischen Inselsalz
Finish Nicht besonders umwerfend, da hauptsächlich scharf und wärmend
Im Detail Birne im Geruch und reife Weintraube in Geschmack und Finish geben viel Frucht
Für einen Insel-Whisky enthält dieser sehr viel Blumenaroma verschiedenster Art
Entwickelt einen gewissen Grad an Öligkeit, die den Mund füllt
Vom Geruch über den Geschmack bis zum Finish behält der Springbank seinen malzig-getreidigen Unterton
Süß ist anders. Wenn überhaupt, dann kann man den Sherry der Fässer schmecken
Trotz seiner jungen Jahre finden sich überdurchschnittlich viel Fass in Aroma und Geschmack wieder
Eine pfeffrige Würze tritt besonders im Finish zu Tage. Zuvor meist Inselsalz-‘Würze’
Am Ende kann man einen rauchigen Hauch erahnen
Mein Urteil Als Lustigmacher mit Ambitionen für Mehr ist der Springbank TEN sehr gut zu verwenden. Nicht dass mich jemand falsch versteht: es ist ein technisch guter Whisky, doch sehe ich ihn nicht als gut genug an, um ihn als Handwerkskunst einzustufen. Hierzu fehlt mir der Überraschungseffekt und mehr Charakter, also eine Eigenständigkeit, die einen richtig guten Whisky unverwechselbar macht.
Tags: ,

Leave a Comment

*