Oban 16yo (Manager’s Dram, 1994)

25. Oktober 2020 | Von | Kategorie: Verkostungen
Single Malt Whisky Oban 16y, Manager's Dram, 1994

Name Oban (Manager’s Dram)
Alter 16 Jahre (abgefüllt 1994)
Alkohol 64 %
Abfüller Oban
Lagerung Sherryfass
Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff
Region Highlands
WB-ID 9869
Kategorie Lustigmacher

Farbe Rostige Kastanie
Geruch Rosine, Mandelbrot, Holz, Alkohol (aber nicht wirklich viel für 64 %), viel süffiger Sherry, Mandellikör, dahinter etwas Zitrus und Maggikraut, Honig und schwarzer Tee, mit der Zeit weniger Sherry und Frucht, Heu, ein Hauch von trockenem Rauch, altes Papier, Vanille, warmer Pflaumenkuchen und doch noch Sherry
Geschmack Sherry und frische Orange, dann adstringierender Alkohol, (fruchtige) Süße, trockenes Holz, bitterer werdend, wieder etwas Maggikraut, sehr mundfüllend, Zartbitterschokolade, leicht salzig, Honig
Finish Mittellang, Sherry, Röstmalz, trocken-staubig, Milchkaffee, leichte malzige Süße, ein wenig metallisch (wahrscheinlich vom Alkohol),

Aromen Frucht Getreide Süße Holz Würze Alkohol Rauch

Mein Fazit Man hätte das Wort Sherry auch deutlich prominenter auf der Flasche platzieren dürfen als das Wort Whisky. Deutlich. Der hohe Alkoholgehalt ist in der Nase noch eher zahm, tut aber im Mund sein übriges, um ein Malzdestillat als Ausgangspunkt dieses Getränks zu verschleiern. Übrig bleibt ein hochprozentiger und doch süffiger Sherry. Irgendwas wird sich Ian Williams, Brennereimanager in 1994, sicherlich dabei gedacht haben, dieses Sherryfass zum 200-jährigen Jubiläum der Brennerei ausgewählt zu haben. Ich hätte mit großer Wahrscheinlichkeit ein Fass ausgewählt, dass wenigstens ein klein wenig von dem beinhaltet, das die Brennerei 16 Jahre zuvor ins Eichenfass gefüllt hat. Insgesamt ist es aber noch ein gut trinkbarer Sherry – für eine schottische Whiskybrennerei.

Schlagworte: ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*