Glen Els – The Alrik (Woodsmoked Hercynian)

Single Malt Whisky Glen Els The Alrik, Woodsmoked Hercynian

Name Glen Els The Alrik (Woodsmoked Hercynian)
Alter Keine Angabe (abgefüllt: 2012)
Alkohol 50 %
Abfüller Hammerschmiede
Lagerung PX Sherryfässer
Sonstiges Nicht kühlgefiltert, keine Farbstoffe
Region Deutschland
Kategorie Handwerkskunst
 
Farbe Dunkler Bernstein gemischt mit Kupferrot
Geruch Würzig-fruchtig, Rosinen, eingelegte Pflaumen, Marzipan und Vanille, ein paar Mandarinen und Aprikosen, Rauch hält sich am Anfang zurück, frisches Nadelholz, Autopolitur, etwas Honig, später recht trockener Rauch wie von angezündeter Zeitung, mehr reifere Früchte, alte Bücher mit Staub
Geschmack Direkt mit süßem Sherry, intensive reife Früchte, richtig süß mit leicht säuerlichen Noten, später Paranüsse und Holz, sehr ölig und schwer, etwas Orangenlimonade, Rauch ist spät dran und weiterhin verhalten, erinnert an Schinkenrauch, später pfeffrig-belebend
Finish Recht lang, süßes Malz, nur kurz wieder dieser volle Sherry, wieder diese reifen Früchte, wird schnell ätherisch-frisch, Rauch geht darin etwas unter, ein wenig Holz, trockenes Graubrot, später auch wieder öliger
Im Detail Früchte sind deutlich, aber eben nicht nur fruchtig
Sehr angenehm belebend
Hier gilt das gleiche wie für die Früchte: Malz ist nicht nur malzig
Was haut der Pedro hier rein, du meine Güte
Ich weiß leider nicht, wie diese Noten in den Dram gekommen sein könnten
Viel Variation in der Nase, mehr Intensität im Abgang
Sehr zurückhaltend, aber durchaus vorhanden
Mein Urteil Nach vielen vergeblichen Versuchen ist es mir nun endlich gelungen, einen Sinn in der Produktion dieser Brennerei zu finden. Und wie! Das ist ein wirklich guter Dram. Nur… aufgrund seiner Jugend dürfte er eigentlich gar nicht so überzeugend sein. Zugegeben, der Sherry gibt hier den Ton an. Doch die Überraschung kommt, wenn man ihm ein bisschen Zeit gibt. Insbesondere die Nase entwickelt sich völlig unerwartet. Bei einer Blindverkostung könnte man nach einiger Zeit auch auf eine jahrzehntelange Lagerung tippen. Mund und Hals sind zwar etwas weniger umfangreich gestrickt, müssen sich aber keinesfalls hinter einem Schotten verstecken. Mit etwas mehr Pfiff in Geschmack und Abgang hätte es dann sicher auch zu einem Gottesgeschenk gereicht. Aber gut, das hätte bei dem vermuteten Alter dann völlig überrascht.

Schreib, was du zum Thema denkst.