Sikkim Old Gold

Single Malt Whisky Sikkim Old Gold

Name Sikkim
Alter keine Angaben
Alkohol 40 %
Abfüller Sikkim
Lagerung ‚Holzfässer‘
Sonstiges Mit Farbstoff
Region Indien
Kategorie Colamischung
 
Farbe Apfelsaft
Geruch Würzig, süßes Toffee, ein wenig Muskat, etwas Aprikose und Pflaume, Stroh, alkoholische Schärfe
Geschmack Süß-cremig-weich zu Beginn, dann recht schnell würziger und schärfer werdend, mit den bekannten Früchten, ein wenig wie günstiger Rotwein, dazu etwas getreideartig-malziges, Honig, später auch wieder Karamell, irgendwie frisch
Finish Mittellang, malzig, danach nur eine Mischung aus Magerbitter (‚Dr. Nielsen‘, vergesst ‚Gammel Dansk‘!) und Hustensaft, leicht ätherisch frisch
Im Detail Im Mund noch ein wenig präsenter als in der Nase
Zu stechend für seine 40%
Interessante Begleiterscheinung
Mit süßen Antritt in Mund und Nase
So unspezifisch wie die Nennung von ‚Holzfässer‘ zur Lagerung auf dem Etikett
Ein recht wilde Mischung
Nichtraucher
Mein Urteil Ja, ich habe ihn mir angetan… und ich hätte weniger erwartet. Natürlich ist der Dram keine Offenbarung. Es fehlt der Zusammenhang, die Abstimmung, einfach der rote Faden. Von Tiefe erst gar nicht zu Reden. Dazu kommt eine zu deutliche Präsenz eintöniger Würzaromen. Auf der anderen Seite gibt es für mich nicht viel, was mir zuwider wäre. Trinken kann ich den Dram recht problemlos, auch ohne alle 2 Minuten Hurra zu rufen. Es ist einfach ein Abenteuer für 20 Euro… und ich hätte weniger erwartet.

Schreib, was du zum Thema denkst.