Braes of Glenlivet 18yo (Cadenhead, 1997)

Name Braes of Glenlivet Single Malt Whisky Braes of Glenlivet 18yo, Cadenhead, 1997
Alter 18 Jahre (1997/2015)
Alkohol 53,1 %
Abfüller Cadenhead
Lagerung Bourbon Hogshead
Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff
Region Speyside
WB-ID 72867
Kategorie Lustigmacher

Farbe Gold
Geruch Fudge, Alkohol, Rosinenbrot, Trockenfrucht, Zitrus… Limette, Staub und altes Papier, immer noch leicht brennender Alkohol, trockenes Laubholz, ein wenig Wachs und Grillfleisch, Weißwein, behält eine Zitrus-Karamell-Note
Geschmack Süße und Frucht, schnell „grün“ werdend (Traubenkerne, Tomatenpflanzenstiel), der Alkohol brennt, ganz etwas adstringierend, feuchtes Holz, pflanzliche Bitterkeit, wird trockener, kaum noch Süße, Salmiakpastille, bleibt bitter und wird leicht säuerlich
Finish Mittellang, Karamell und Malz, Vollmilchschokolade, ein wenig Kaffee mit viel Milch, nussige Bitterkeit, wird trockener aber hat einen süß(lich)en Rückhalt

Aromen Frucht Getreide Süße Holz Würze Alkohol Rauch

Mein Fazit Beim ersten unbedarften Schluck nach dem Öffnen der Flasche dachte ich noch: puh, so alt und doch so grün. Man muss dem Dram nur etwas Zeit geben, in der Flasche und im Glas. Er wird deutlich reifer. Nur der Alkohol tut ihm nicht gut. Er steht im kompletten Gegensatz zu den ansonsten überwiegend weichen und gesetzten Aromen, ja, er verdirbt diese sogar ein Stück weit. Wasser ist keine Lösung, dadurch verliert der Malt all seine Behaglichkeit und wird nur noch kräftiger. Knapp an der Colamischung vorbeigeschrammt, würde ich sagen.

Schreib, was du zum Thema denkst.