The Hive (Wemyss, Batch 2)

Name The Hive Blended Malt Single Blended Malt Whisky Hive Wemyss, Batch 2
Alter Keine Angabe (abgefüllt 2018)
Alkohol 55,5 %
Abfüller Wemyss
Batch 2
Lagerung Bourbon- und Sherryfässer
Sonstiges Nicht kühlgefiltert, mit Farbstoff
Region Schottland
WB-ID 126379
Kategorie Lustigmacher

Farbe Heller Bernstein
Geruch Stroh, Malz, helle Weintraube, Alkohol, Honig, New Make, Vanille, eingelegt Pflaume (… und das waren nur die ersten 20 Sekunden im Glas), später mehr Malz und Honig, bleibt jung und alkoholisch, entferntes Lakritz, etwas Apfel und Orange, wird muffiger und säuerlicher, Stachelbeere und Karamell
Geschmack Honig, Alkohol, süß und trocken, Orange und Karamell (Fudge?), kaum Holz, trockener schwarzer Tee, ein wenig Trauben-Nuss-Schoki, wird später süß(lich)er, trockene Luft einer Heutenne
Finish Recht lang, Malz, Rum, eingelegte Traube, Keks, Menthol, fruchtige Bitterkeit, Stroh, kein Honig mehr

Aromen Frucht Getreide Süße Holz Würze Alkohol Rauch

Mein Fazit Ich bin mir nicht sicher, ob mich der Name auf dem Etikett beeinflusst hat, oder ob da wirklich so viel Honig drin ist. Wie auch immer: will man nicht mit Wasser panschen, braucht er viel Zeit im Glas, um sich halbwegs zu entfalten. Der Dram bleibt auch dann noch jung, ja, und er ist eine Spur zu (Stroh-)trocken und alkoholisch, aber er ist angenehm zu trinken. Zur Not eben mit Wasser.

Schreib, was du zum Thema denkst.