Caperdonich 18yo (Cask 28259, 2002)

Name Caperdonich (Distillery Reserve Collection) Single Malt Whisky Caperdonich 18yo, Single Cask Edition, Cask 28259, 2002
Alter 18 Jahre (2002/2020)
Alkohol 59,1 %
Abfüller Chivas Brothers
Fassnummer 28259
Lagerung 2nd Fill Butt
Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff
Region Speyside
WB-ID 173416
Kategorie Handwerkskunst

Farbe Zwischen Southern Comfort und dunklem Bernstein
Geruch Zitrusfrucht, Vanille, Alkohol (wenig überraschend), etwas Maische… Hefe, Sekt, ein Hauch von Rauch, Trockenfrucht, Grapefrucht, Papier, ein wenig getrockneter Oregano, Malz und Schokolade, Minze, Chili (oder prickelnde Schärfe), Müsli, Honig
Geschmack Orange, Honig, schnell mit Alkohol (nicht so stark wie befürchtet), Maische, Vanille, reife Südfrucht, kaum Holz, etwas schwarzer Tee, Minze, Chili, Malz, wieder sanfter Rauch, Orangenlimonade, cremig, nussige Bitterkeit
Finish Recht kurz, Malz, Weißwein, Weißbier, Hefegebäck, Röstaroma, gut geröstetes Malzbrot, leichte nussige Bitterkeit, Schokolade… Kakao… Kaffee Melange

Aromen Frucht Getreide Süße Holz Würze Alkohol Rauch

Mein Fazit Ein Malt in seinem besten Alter. Gut gereift, sehr harmonisch, da ist alles am rechten Platz. Nicht einmal der hohe Alkoholgehalt oder die (häufig genannte) Maische schrecken zu sehr ab. Im Gegenteil, der Alkohol belebt die sonst sehr weichen und cremigen Noten in einer Weise, die man nicht häufig findet. Und die Maische würde ich nicht einmal als Fehlaroma sehen, weil sie sehr gut zu den anderen Aromen passt. Dazu kommt eine gewisse Rauheit durch sanfte Bitterkeit und den angedeuteten Rauch. Das hängt einfach alles ausgesprochen gut zusammen. Der einzige Wermutstropfen: der zu kurze Abgang. Trotzdem trinke ich den gerne nochmal…

Schreib, was du zum Thema denkst.