Oban (Game of Thrones)

Name Oban (Game of Thrones – The Night’s Watch) Single Malt Whisky Oban, Game of Thrones
Alter Keine Angabe (abgefüllt 2018)
Alkohol 43 %
Abfüller Oban
Lagerung Bourbonfässer
Sonstiges Kühlgefiltert, mit Farbstoff
Region Highlands
WB-ID 124500
Kategorie Lustigmacher

Farbe Bernstein
Geruch Alkohol und Zitrusfrucht (stehen lassen… brennt zu sehr), Apfel, Vanille, Getreide, etwas muffig, trockenes Laubholz, süßer Weißwein, Pfirsich, eine kleine Prise Salz, (Pini)Menthol, frisches Nadelholz, Fruchtsalat (Birne, Traube etc…), Karamell
Geschmack Süß und fruchtig, Kandis, Sirup, Karamell, etwas Salz, leicht bissiger Alkohol, wieder Birne und Weißwein, Eiche, ein wenig nussige Bitterkeit (Haselnusseis), Spuren von Ingwer, Vollmilchschokolade, recht ölig
Finish Mittellang, Karamell, süß, malzig, ein wenig Rauch, Vollnussschokolade, Röstaroma im Rachen, später leichte Frische von Menthol und Pfeffer

Aromen Frucht Getreide Süße Holz Würze Alkohol Rauch

Mein Fazit Das ist ein eigenwilliger Dram. Grundlegend fruchtig und süß, aber er schießt mit allen möglichen anderen Aromen wild um sich. Auffällig in der Nase: erst riecht es nach trockener Eiche, dann nach harziger Fichte. Der Mund ist mir eine ganze Ecke zu süß, aber ein paar Spitzen von Weißwein und Ingwer retten mich. Erfreulich ist auch die sanfte (Hasel)Nussigkeit in Mund und Abgang. All das wird der geneigte Game-of-Thrones-Fan, der sich diesen Single Malt nach geglücktem Marketingeinfluss gekauft hat, jedoch kaum bemerken. Er sollte ihn eigentlich gut schmecken.

Schreib, was du zum Thema denkst.