St. James’s 12yo

Name St. James’s Blended Whisky St. James's 12yo
Alter 12 Jahre (abgefüllt vermutlich 1980er)
Alkohol 43 %
Abfüller Berry Bros & Rudd (Import Wolfgang Sarp, Wiesbaden)
Lagerung Bourbonfässer
Sonstiges Kühlgefiltert, kein Farbstoff
Region Schottland
WB-ID 72974
Kategorie Lustigmacher

Farbe Leicht rostiger Bernstein
Geruch Grüne Paprika und Traube, Stachelbeere und Banane mit gleicher Farbe, ein wenig reife Zitrusfrucht, Haarspray, etwas Nelke und Muskat, leicht fleischig (Richtung BBQ-Marinade), bleibt lange jung und grün, erst spät mit dezenter (Frucht-)Süße und Leder dahinter
Geschmack Süße Frucht, Zucker und Sirup, wieder Grünzeugs (nur eben süßer), karamellisierter Apfel (ohne Apfel), kaum Holz oder Bitterkeit, wird trockener, kein Alkohol, nur ein wenig Pfeffer, Großmutterns Bratenwürze, später auch Honig und Orange
Finish Recht kurz, Malz und Honig, wird schnell trocken, Brot, Getreide, etwas bitterer als zuvor im Mund, Orange, schwarzer Tee, ein wenig Milchschokolade, weiterhin trocken

Aromen Frucht Getreide Süße Holz Würze Alkohol Rauch

Mein Fazit Dem Dram sollte man Zeit geben, wenn man mehr als Jugend erfahren möchte. Erst spät und immer wieder zwischendurch durchbricht ein wenig reife Süße die grüne Aromenfront. Leider wird der Dram mit der Zeit auch trocken, was der aufkommenden Lieblichkeit und etwas mehr Variation der Aromen einen effektiven Stopper setzt. Insgesamt ist es aber ein guter Blend aus vergangener Zeit. Und noch zu durchaus erschwinglichem Preis zu schreibender Stund‘.

Schreib, was du zum Thema denkst.