Beiträge zum Stichwort ‘ Ledaig ’

Der Stil des Hauses

14. Februar 2019 | Von
Springbank Longrow Hazelburn

Lange habe ich darüber nachgedacht, was ich zu diesem Thema schreiben könnte. Der Stil einer Destillerie… was ist das? Wie kann man diesen definieren? Wie beschreibt man sowas? Gibt es überhaupt einen Stil des Hauses, ein Geschmacksprofil? Ändert er sich mit der Zeit? Kann man ihn eventuell auch an der Region festmachen, in der eine Brennerei liegt? Wodurch wird dieser ‚Brennereicharakter‘ beeinflusst? Fragen über Fragen. Und natürlich Antworten.



Ledaig 10yo (Anam na h-Alba, 2008)

30. November 2018 | Von

Name Ledaig Alter 10 Jahre (2008/2018) Alkohol 57,2 % Abfüller Anam na h-Alba Lagerung Bourbon Hogshead, Amarone Finish Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Islands (Isle of Mull) Kategorie Lustigmacher Farbe Himbeersaft Geruch Zarter Rauch (schüchterner Kamin), Erdnüsse, recht deutlicher Alkohol, trockenes Holz, Sauerkirsche, Stroh, sehr trockener Rotwein, dahinter etwas Salz, Karamell, wieder Erdnuss, leicht…

[Weiterlesen]



Ledaig 8yo (Whisky-Doris, Nose Art, Cask 800127, 2006)

22. November 2017 | Von

Name Ledaig Alter 8 Jahre (2006/2015) Alkohol 52,8 % Abfüller Whisky-Doris (Nose Art) Fassnummer 800127 Lagerung Bourbonfass Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Islands (Isle of Mull) Kategorie Lustigmacher Farbe Weißwein Geruch Rauch von geräuchertem Speck, Früchte (Orange, Kiwi, Honigmelone), salzige Meeresbrise, Trockenfrüchte, etwas Honig und Vanille, ein wenig Heu, immer noch Rauch (jetzt von…

[Weiterlesen]



Ledaig 10yo (Creative Whisky Company, 2005, Cask 12)

23. März 2017 | Von

Name Ledaig Alter 10 Jahre (2005/2016) Alkohol 56,6 % Abfüller Creative Whisky Company (Exclusive Malts) Fassnummer 12 Lagerung Bourbon Hogshead Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Islands (Isle of Mull) Kategorie Lustigmacher Farbe Gold Geruch Rauchig-süß, Lagerfeuer-Barbeque, gegrillte Marinade, süße reife Früchte (Mango, Orange), Karamell, Salz, etwas Tannengrün, kalte Asche, ein paar Butterkekskrümel, alte Bücher,…

[Weiterlesen]



Ledaig 14yo (Sestante, Castle Label, 1973)

9. März 2016 | Von

Name Ledaig Alter 14 Jahre (1973/1987) Alkohol 56,3 % Abfüller Sestante Lagerung Bourbonfass (?) Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Islands (Isle of Mull) Kategorie Handwerkskunst Farbe Zwischen Gold und Mais Geruch Bombenmischung, zu Beginn direkt alles auf einmal, kalter Aschenbecher, reife Südfrucht, Grapefruit, leicht stechender Alkohol, schwache Meeresbrise und Seetang, undefinierbar säuerlich, später mit…

[Weiterlesen]



Ledaig 10yo (Signatory, Cask 900173, Cutty Forumswhisky 2015)

9. November 2015 | Von

Name Ledaig (Forumswhisky 2015) Alter 10 Jahre (2004/2015) Alkohol 58 % Abfüller Signatory Vintage for Cutty Sark Scots Whisky Community Fassnummer 900173 Lagerung First Fill Sherry Butt Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Islands (Isle of Mull) Kategorie Desinfektionsmittel Farbe Dunkler Bernstein mit Kupferstich Geruch Rauch von Räucherspeck, Andeutungen von Heizöl, weit dahinter ein paar…

[Weiterlesen]



Ledaig 42yo (Alambic, 1972, Cask 15306)

2. Juni 2015 | Von

Name Ledaig Alter 42 Jahre (1972/2015) Alkohol 48 % Abfüller Alambic Classique Fassnummer 15306 Lagerung Olorosofass Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Islands (Isle of Mull) Kategorie Lustigmacher   Farbe Rostiger Weinbrand Geruch Fruchtig-würzig, beides sehr frisch, eingelegte Rosinen, fruchtige Rumaromen, Bibliothek, feinste Kaminasche, starker Earl Grey, grasig-blumige Noten, Lederschultasche, später etwas Vanille, Kakao, ein…

[Weiterlesen]



Ledaig 12yo MacKillop’s Choice 1994

29. Dezember 2013 | Von

Name Ledaig Alter 12 Jahre (1994) Alkohol 43 % Abfüller MacKillop’s Choice Fassnummer 74 Lagerung Bourbonfass Sonstiges Nicht kühlgefiltert, keine Farbstoffe Region Isle of Mull Kategorie Handwerkskunst   Farbe Fruchtiger Champagner, mit einem leichten Grünstich Geruch Erst moderig, schwer und rauchig, nach ein paar Minuten dann fruchtig-frisch mit Honigmelone, Banane, Ananas sowie Heu, ein paar…

[Weiterlesen]



Der Whisky, der Torf und der Rauch

27. April 2013 | Von

Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn: den Rauch in seinem Whisky. Dazwischen gibt es wohl keine Mischungen aus Schwarz und Weiß. Aussagen vom schlichten ‚Bah!‘ über ‚an einem Aschenbecher lecken‘ und ‚je rauchiger, desto besser‘ bis hin zu ‚das ist doch das Beste am Whisky‘ lassen sich den mehr und weniger geneigten Whiskytrinkern zu diesem Thema entlocken. Der Torf bzw. der Rauch, der aus dem abbrennenden Torf das Malz trocknet, ist in einem Whisky sicherlich das hervorstechendste geschmackliche Merkmal – und polarisiert mehr als andere Aromen.



Unabhängige Brennereien

3. August 2012 | Von

Als eine der wenigen noch unabhängigen Single Malt Destillerien in Schottland wurde vor kurzem für die Rekordsumme von 58 Millionen Britischen Pfund Bruichladdich an den französischen Spirituosenkonzern Remy Cointreau verkauft. Gut, Remy Cointreau befindet sich noch unter Kontrolle der Gründerfamilie, aber dennoch kann man bei dem professionell ausgerichteten Portfolio der Firma nicht davon ausgehen, dass Bruichladdich die unternehmerische Unabhängigkeit behält, für die man sich bisher so stark gemacht hatte. Wenn solch eine Brennerei sich also der reinen Marktwirtschaft verschreibt, ist es doch höchste Zeit, mal ein Auge auf die restlichen unabhängigen Single Malt Destillerien zu werfen. Doch wann ist eine Destillerie unabhängig?