Auchroisk 15yo (Cadenhead, 2001)

Name Auchroisk Alter 15 Jahre (2001/2016) Alkohol 55,3 % Abfüller Cadenhead (15. Jubiläum von Cadenhead’s Köln) Lagerung Eichenfass, Château Lafitte Fass ab 2009 Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Speyside WB-ID 87199 Kategorie Handwerkskunst Farbe Dunkelrot-rostiger Southern Comfort Geruch Vanille, Fudge, Weißwein, Hefe, leicht stechender Alkohol, Fruchtsalat (Orange, Pflaume, junge Mango), Honig, ein wenig Bouillonwürze, immer noch Fudge, später auch trockenes Holz, Leder und Pfeifentabak Geschmack Süß, Rotwein (aber kein süßer), recht fruchtig, Alkohol betäubt ein wenig, bleibt (zucker)süßlich, Tee mit leichter Bitterkeit, trockener und holziger werdend, Grapefruchtlimonade, nussige Noten…

Weiterlesen

Caperdonich 22yo (Cadenhead, Authentic Collection, 1977)

Name Caperdonich Alter 22 Jahre (1977/2000) Alkohol 58,4 % Abfüller Cadenhead (Authentic Collection) Lagerung ‚Sherrywood‘ Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Speyside Kategorie Handwerkskunst Farbe Dunkler Bernstein mit Rooibostropfen Geruch Süßer Sherry, prickelnder Alkohol, Spuren von Schwefel und Gummi, Harz, ein Hauch von Rauch, dahinter Fudge und Orange, dunkle Beeren und Pflaume, Maggikraut, ein paar Erdbeeren, sanfte Vanille, immer noch prickelnd, Zitrusaromen, alte Eiche und Papier/Bücher, Lederpolitur (ohne Wachs), viel Kraft ist drin, frisches Laubholz, Würze und immer noch Sherry (nur nicht mehr so süß) Geschmack Warm, ölig und weich,…

Weiterlesen

St Magdalene 32yo (Cadenhead, 1982)

Name St Magdalene Alter 32 Jahre (1982/2015) Alkohol 58,1 % Abfüller Cadenhead (Closed Distilleries) Lagerung Butt Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Lowlands Kategorie Lustigmacher Farbe Zwischen Gold und Bernstein Geruch Haarspray und eine gute Portion Alkohol (also erstmal stehen lassen im Glas), Papier und Holz, Karamell, ein paar reife(re) Früchte (Orange, Melone, Birne), davon werden es mehr und Zitrone kommt hinzu, ein klein wenig Harz, dann wieder trockenes Holz, mehr Würze, Früchte nur noch im Hintergrund, immer noch Alkohol und dieses Papier, Gras, Honig und frische Zitusfrucht, ein Hauch…

Weiterlesen

Macduff 26yo (Cadenhead, 1989)

Name Macduff Alter 26 Jahre (1989/2015) Alkohol 51 % Abfüller Cadenhead (Authentic Collection) Lagerung Sherrybutt Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Highlands Kategorie Colamischung Farbe Dunklerer Bernstein mit Hang zum Rostigen Geruch Pils, Vanille, Apfel, ein klein wenig alkoholisch, Rosinen, ein ungezündetes Streichholz, Heu, Banane, etwas süßlich-moderig, später trockenes Holz, Karamell, immer noch Vanille mit etwas Frucht und ein Streichholz Geschmack Süße Frucht, Zucker, wässriger Sherry, leicht adstringierend und ein wenig mehr brennend, Kräutertee, harziges Holz, Latschenkiefer und etwas Eukalyptus, die süßen Südfrüchte bleiben lange, ein paar Röstaromen Finish Recht…

Weiterlesen

Caperdonich 19yo (Cadenhead, 1977)

Name Caperdonich Alter 19 Jahre (1977/1997) Alkohol 57,5 % Abfüller Cadenhead (Authentic Collection, Sherrywood matured) Lagerung Sherryfass Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Speyside Kategorie Lustigmacher Farbe Zwischen dunklem Bernstein und heller Kastanie Geruch Reife Pflaume, süße Rosine, ein wenig aufgekochter und gezuckerter Rhabarber, dunkler Sherry, ein paar Röstkastanien, Spuren von Menthol, Vanille, Pfeifentabak, Mango und etwas Ananas, Antiquitätenladen, sanfte Fruchtsäure (Apfel?), dann kommt ein wenig Alkohol und es geht viel Reife und Süße verloren, dahinter Noten von Schwefel, sich zurückhaltendes Karamell und Porree, nur noch ganz wenig Sherry, dafür…

Weiterlesen

Auferstehung von Port Ellen, Brora und Rosebank

Port Ellen Destillerie Islay von Meer aus

Meinen Senf? Nein, den will ich eigentlich nicht zum Thema abgeben. Andere haben schon genug darüber geschrieben, viele sehr informativ, manche eher impulsiv. Doch die Ankündigungen durch Diageo und Ian MacLeod zu den Wiedereröffnungen der von vielen längst abgeschriebenen Brennereien fand ich so ungewöhnlich, dass ich gerne ein paar meiner Gedanken dazu schreiben möchte. Weniger als „meinen Senf“ als um zu schauen, wie sich die Pläne entwickelt haben, wenn ich mir diesen Post in 5 oder 10 Jahren noch einmal durchlese… und die neuen Malts probiere.

Weiterlesen

Caperdonich 39yo (Cadenhead, 175th anniversary, 1977)

Name Caperdonich Alter 39 Jahre (1977/2017) Alkohol 50,4 % Abfüller Cadenhead (175th anniversary) Lagerung Sherry Butt Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Speyside Kategorie Handwerkskunst Farbe Gut gezogener Rooibos-Tee mit Hang zu Cola (toller Rotstich) Geruch Milder Sherry, süßes Marzipan, Pflaumenkompott, früh mit altem Holz, ein paar Datteln, Möbelpolitur, dahinter Butterstreusel mit Vanillezucker, (über)reife Mango und süßer Apfel, dann wieder alte Aromen (Leder, Papier, Opas Zigarrenkiste mit Inhalt), würzig-süßer Honig, Heuspuren, ein klein wenig alkoholisch brennend Geschmack Sanfter Sherry, Rosinen, Karamell, süß und frisch, dann kommt Würze und der Alkohol…

Weiterlesen

Mortlach 21yo (Cadenhead, Single Cask, 1994)

Name Mortlach Alter 21 Jahre (1994/2016) Alkohol 52,1 % Abfüller Cadenhead Lagerung Bourbonfass Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Speyside Kategorie Colamischung Farbe Gold Geruch Würzig, bissig und etwas säuerlich zugleich, Holz und Heu, ein wenig Kirschlikör, ein wenig Mandellikör, Früchte (Zitrone, Ananas) halten sich zurück, etwas Karamell, dahinter schwacher Kuhstall, zerlassene Butter, leicht alkoholisch brennend (Pattex) Geschmack Würzig, unterschwellig-reife Zitrusaromen, etwas süßlich mit karamellisiertem Zucker, sonst eher wässrig, später ein wenig Kaffee, Zitrus (Orange) wird deutlicher, brennend und adstringierend Finish Mittellang, Karamell, leicht fruchtige Bitterkeit von Orange, etwas Milchkaffee,…

Weiterlesen

Whiskyreise – Teil 2: Campbeltown, die Brennereien

Schottlands Landkarte in Nationalfarben

Tag 2, Campbeltown

Die Nacht nach der unfreiwilligen Kleidungswäsche des Vorabends verlief sehr entspannt. Der Tag begann wie erwartet mit freundlichem Sonnenschein und wir waren bester Laune, wenn auch etwas hungrig. Das Frühstück war für 8.30 Uhr bestellt, ein „full Scottish breakfast“, wie es sich gehört. Auf einer Kommode neben dem Frühstückstisch standen zwei Flaschen Springbank, die allerdings leer waren, wie wir erfahren mussten. So ganz so „full“ war das schottische Frühstück dann also doch nicht, aber die nicht-flüssigen Nahrungsbestandteile waren ein vollwertiger Ersatz um diese Uhrzeit.

Weiterlesen

Whiskyreise – Teil 1: Campbeltown, die Anreise

Schottlands Landkarte in Nationalfarben

Whiskyreise… ja, das muss man bei dem gewählten Fokus wohl so nennen. 10 Tage völlige Entschleunigung, Spaß und größtenteils auch einmaliger Genuss. Erst Campbeltown, dann Isle of Islay zum diesjährigen Feis Ile und zuletzt noch ein Pit Stop in Glasgow. Das klingt nach vollem Programm, war aber sehr interessant und unterhaltsam. Und eben auch (fast) völlig stressfrei. Da wir, das sind mein alter Freund Kai und ich, auf der Reise einiges erlebt haben (an das ich mich auch noch erinnern kann), werde ich meine Erinnerungen in mehreren Posts unterbringen müssen. Den chronologischen Anfang macht also der Abstecher nach Campbeltown.

Weiterlesen