Stammbäume ohne Wurzel

Glenlivet Bottlings, The Scotch Whisky Experience, Edinburgh

Wer Whisky trinkt, trinkt auch immer ein Stück Geschichte. Nicht nur, weil guter Whisky viele Jahre reifen muss, sondern auch, weil Destillerien ihr Produkt oft auf Grundlage ihrer Geschichte bewerben. Und am Ende auch verkaufen. Nur leider entsprechen diese Geschichten, diese Stammbäume, nicht immer der ganzen Wahrheit. In einigen Fällen ist ein „Established 1832“ oder ein „Since 1876“ bestenfalls eine Werbegeschichte – ein Stammbaum ohne Wurzel.

Weiterlesen

Glen Buchenbach, Glen Els, Glenora

Glenora Distillery, Kanada

Die Gemeinsamkeit dieser drei whiskybezogenen Namen ist unschwer zu erkennen: die Vorsilbe „Glen“. Eine englische Übersetzung des gälischen Wortes „gleann“, auf deutsch: Tal. Der große Unterschied zwischen den drei Namen, von denen keiner aus Schottland kommt, ist nicht so leicht auszumachen. Zwar wurde gegen alle von der Scottish Whisky Association (SWA) geklagt, doch nur eine Brennerei gewann den Rechtsstreit – um die Nutzung des Wortes „Glen“. Bei den Klagen ging es um den Schutz von geografischen Herkunftsangaben und traditionellen Spezialitäten. Oder nicht?

Weiterlesen

Glenlivet 12yo (Signatory / Whiskyzone, Cask 901007, 2006)

Name Glenlivet Alter 12 Jahre (2006/2019) Alkohol 46,3 % Abfüller Signatory Vintage für Whiskyzone Fassnummer 901007 Lagerung First Fill Sherry Butt Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Speyside WB-ID 144356 Kategorie Lustigmacher Farbe Zwischen Apfelsaft und Bernstein Geruch Vanille, Pilsner, trockenes Nadelholz, Gras und Blumen, mehr Vanille, fester Honig, etwas Haarspray, Karamell wird zu Fudge, dann endlich Sherry (dunkelrote Beeren und Früchte), Malzkaffee, bleibt weich und (vanille)süß Geschmack Weich, wieder Vanille, deutlicher Sherry, Trockenfrucht, ein wenig adstringierend, Orange, Pfeffer und Ingwerschärfe (ohne Ingwergeschmack), etwas pflanzliche Bitterkeit, Rosinen, Mandellikör, trockenes Holz…

Weiterlesen

Destillerien aus der dritten Reihe

Unbekannte Brennereien

Auch wenn ich in den letzten Monaten keine Tasting-Notes online gestellt habe, heißt das ja nicht, dass ich mich nicht mit Whisky beschäftige. So haben mich zwei Aussagen, die ich der letzten Woche gehört habe, ein wenig stutzig gemacht. Zum einen ging es da um Whiskydestillerien aus der dritten Reihe, zum anderen um die Frage, aus welchen Gründen Konzerne welche Brennereien schließen. Man kann beide Fragen natürlich getrennt betrachten, man kann aber auch durchaus Zusammenhänge sehen, wie ich finde.

Weiterlesen

Tamnavulin 10yo (Glenlivet, 1990er)

Name Tamnavulin Alter 10 Jahre (abgefüllt 1990er) Alkohol 40 % Abfüller Tamnavulin Lagerung Bourbonfässer Sonstiges Kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Speyside Kategorie Desinfektionsmittel Farbe Weißwein Geruch Getreide, Maische, New Make, deutlicher Alkohol, ein wenig Zitrus, ein paar ganz trockene Rosinen, Gras Geschmack Malz und Süße, cremig, dann New Make, Maische, scharfer Alkohol, fruchtige Bitterkeit, metallisch, immer noch süß Finish Recht kurz, ein klein wenig Malz, Bitterkeit, Eukalyptus, Schärfe, und das war’s Aromen Frucht Getreide Süße Holz Würze Alkohol Rauch Mein Fazit Hier halte ich mich mal nicht lange mit auf. Das…

Weiterlesen

Tamnavulin-Glenlivet 8yo (1980er)

Name Tamnavulin Alter 8 Jahre (abgefüllt Anfang 1980er) Alkohol 40 % Abfüller Tamnavulin Lagerung Bourbonfässer Sonstiges Kühlgefiltert, mit Farbstoff Region Speyside Kategorie Lustigmacher Farbe Gold Geruch Zitrusfrucht und Toffee, Ananas und Papaya, helle Gummibärchen, leicht bittere Pflanzen/Blätter, etwas Maggikraut, harziges Nadelholz, die süße Frucht ist fast weg, es bleibt die saure, Haarspray, ein wenig Vanille, Birne, Heu, später trockenes und staubiges Bücherregal Geschmack Süß und malzig zu Beginn, kaum Frucht oder Alkohol, wird holziger, bleibt aber leicht und weich, jetzt auch etwas Pfirsich und süße Ananas, behält die Süße und…

Weiterlesen

Glenlivet 21yo Archive

Name Glenlivet Archive Alter 21 Jahre (abgefüllt 2009, Batch 0209C) Alkohol 43 % Abfüller Glenlivet Lagerung bis zu 7 verschiedene Fasssorten Sonstiges Kühlgefiltert, mit Farbstoff Region Speyside Kategorie Lustigmacher Farbe Rostiger Apfelsaft mit Kupferspuren Geruch Würzig, frisches Nadelholz mit viel Harz, würziger Honig, süßes Karamell, Heu mit Sommerblumen, etwas altes Papier, nein, staubige Pappe, Tabak, ein wenig prickelnder Alkohol Geschmack Würzig-süß, Malz, Honig, alles milder als in der Nase, dann etwas alkoholische Frische, trockenes Holz kommt hinzu, ein wenig süßer Apfel, leichte fruchtige Bitterkeit, salzige Noten, Schärfe von Walnuss und…

Weiterlesen

Glenlivet 18yo (Signatory, Cask 163419, 1996)

Name Glenlivet Alter 18 Jahre (1996/2015) Alkohol 46 % Abfüller Signatory Vintage Fassnummer 163419 Lagerung 1st Fill Sherry Butt Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Speyside Kategorie Lustigmacher Farbe Dunklerer Bernstein in Southern Comfort Geruch Würzig, viel süßes Karamell (ganz viel…), Vanillekekse, dahinter erst Spuren von dunklen Früchten, frischer Zitrusfrucht und Heu, ein wenig alkoholische Schärfe Geschmack Würzig, immer noch das Karamell, ein wenig würziger Honig, schnell bitterer und holziger werdend, Trauben und eingelegte Pflaumen, ziemliche Chilischärfe Finish Mittellang, süßes Malz, geelierte rote Früchte, immer noch scharf und holzig-bitter, leicht…

Weiterlesen

Glenlivet 21yo Archive

Name Glenlivet Archive Alter 21 Jahre (Batch: 0111G… ja, ich weiß… das Bild zeigt ein anderes Batch …) Alkohol 43 % Abfüller Glenlivet Lagerung bis zu 7 verschiedene Fasssorten Sonstiges Kühlgefiltert, mit Farbstoff Region Speyside Kategorie Lustigmacher   Farbe Rostiger Apfelsaft mit Kupferspuren Geruch Würzig-süß, von kräftig bis cremig, von eckig bis rund, viel Holz (u.a. frische Zeder), süßes Karamell und würziger Honig, Malz, ein paar reifere Pflaumen, etwas Buttercreme und Gras Geschmack Beginnt mit der süßen Würze der Nase, anschließend mehr (Zitrus)Frucht, das frische Holz bleibt, ein wenig Säure…

Weiterlesen

Excisemen und Schwarzbrenner

Illegaler Brenner mit Brennblase Still

Es ist wohl korrekt zu sagen, dass Excisemen – also Steuereintreiber – in Schottland vor 200 Jahren die meist verhassten Personen waren. Schon Robert Burns, damals selber noch als solcher im Namen der Krone aktiv, verlangte in seinem Gedicht ‚Deil’s Awa Wi the Exciseman‘, dass der Teufel mit diesen aus der Stadt tanzen sollte. Die Excisemen sind heute jedoch ein integraler Bestandteil der schottischen Whiskygeschichte und des Landes selber. Quer durch Schottland spielten sie Katz und Maus, zunächst mit illegalen Brennereien und Schmugglern, später mit Brennereiarbeitern, die sich immer wieder etwas Neues einfallen ließen, um die Excisemen zu überlisten und einen ‚wee dram‘ des von ihnen produzierten Malts aus den Brennereien zu schmuggeln.

Weiterlesen