Posts Tagged ‘ Glenfiddich ’

Glenfiddich 19yo Age of Discovery (Madeira)

Jul 4th, 2016 | By

Name Glenfiddich Age of Discovery Alter 19 Jahre Alkohol 40 % Abfüller Glenfiddich Lagerung Madeirafässer Sonstiges Kühlgefiltert, mit Farbstoff Region Speyside Kategorie Lustigmacher Farbe Southern Comfort Geruch Fruchtig, viele Orangen und Rosinen, etwas weniger Aprikosen und Datteln, dazu Honig, Karamell, Fudge, mineralische Erde, später ein paar reife Stachelbeeren, säuerlicher werdend, sehr trockenes Holz, stark an…

[Continue reading]



Glenfiddich 30yo XXX (ca. 2005)

Mar 4th, 2016 | By

Name Glenfiddich XXX Alter 30 Jahre Alkohol 40 % Abfüller Glenfiddich Lagerung Eichenholzfässer (ging’s nicht profaner für einen 30-jährigen Whisky?) Sonstiges Kühlgefiltert, mit Farbstoff Region Speyside Kategorie Handwerkskunst Farbe Dunklerer Bernstein mit einem Schuss Hagebuttentee Geruch Mild, irgendwie nicht würzig, irgendwie nicht fruchtig, irgendwie cremig-weich mit sanften (aber deutlichen) Noten von Holz und kaltem schwarzen…

[Continue reading]



Glenfiddich 19yo Age of Discovery (Red Wine)

Jan 20th, 2016 | By

Name Glenfiddich Age of Discovery Alter 19 Jahre Alkohol 40 % Abfüller Glenfiddich Lagerung Bourbonfässer, Rotweinfässer (Südamerika) Sonstiges Kühlgefiltert, mit Farbstoff Region Speyside Kategorie Lustigmacher Farbe Rostiger Bernstein Geruch Würzig-mild, weiches Karamell, etwas halbtrockenes Nadelholz, dahinter bissiger Honig, dunkle Beeren (Johannisbeere und nicht ganz reife Brombeere), ein wenig feuchte Erde, immer noch süßliches Karamell, hier…

[Continue reading]



Glenfiddich The Original “1963” (2015)

Nov 16th, 2015 | By

Name Glenfiddich “The Original” Alter Keine Angabe (abgefüllt: 2015) Alkohol 40 % Abfüller Glenfiddich Lagerung Bourbonfässer, Sherryfässer Sonstiges Kühlgefiltert, mit Farbstoff Region Speyside Kategorie Lustigmacher Farbe Goldener Berstein Geruch Würzig-süß, zuckersüßer Streuselkuchen, Quittengelee, viel Karamell und etwas weniger Vanille, Mischung aus frischem Holz (Schreinerei) und altem (Antiquariat), ein paar saure Äpfel mit einer Prise Zimt…

[Continue reading]



Mr. Glenfiddich

Dec 30th, 2014 | By
Mr Glenfiddich

Wer ist Mr. Glenfiddich? Ist es ein Mitglied der Familie Grant, dessen Vorfahren die schottische Brennerei Glenfiddich im Herzen der Speyside schon 1887 gegründet und über viele Generationen hinweg mehr als erfolgreich leiten? Nein, für mich nicht mehr. Nicht, seitdem ich kurz vor Weihnachten die Sammlung von Glenfiddichs gesehen habe, die Hans-Henrik Hansen in den letzten knapp 15 Jahren zusammen getragen hat. 540 Flaschen, plus minus, exklusive knapp 140 Miniaturen, verteilt auf mehrere Räume. Dort stehen diverse Ausgaben von Standardabfüllung, die im Laufe der Jahre auf den unterschiedlichsten nationalen Märkte verkauft wurden, genauso wie Sonderabfüllungen wie der Glenfiddich 50yo. Das war einfach faszinierend. Nicht nur wegen der Masse, sondern insbesondere wegen der Klasse.



Glenfiddich 21yo Gran Reserva (ca. 2006)

May 14th, 2014 | By

Name Glenfiddich Gran Reserva (Cuban Rum) Alter 21 Jahre Alkohol 40 % Abfüller Glenfiddich Lagerung Bourbonfässer, Rumfässer (Kuba) Sonstiges Kühlgefiltert, mit Farbstoff Region Speyside Kategorie Lustigmacher   Farbe Viel orange, ein wenig braun, irgendwie undefinierbar künstlich Geruch Durchaus leichte Rumaromen, Vanille, Toffee, tropische Trockenfrüchte, etwas frisches Gras, ein paar säuerliche Orangen und eine Winzigkeit bitterer…

[Continue reading]



Ungewöhnliche Whiskysammlung versteigert

Feb 14th, 2014 | By
Nikka Whisky aus Japan mit Flasche als Samurai

Die Medien haben mit der Aussage, dass es sich bei der heute beim Auktionshaus Gärtner in Bietigheim-Bissingen versteigerten Whiskysammlung um Europas größte handelt, wahrscheinlich nicht Recht. Es ist jedoch bestimmt eine der ungewöhnlichsten Sammlungen an Devotionalien zum Thema Whisky diesseits des Urals. Etwa 2600 Einzelstücke kamen in einem Los unter den Hammer – natürlich nur bildlich gesprochen. Darunter waren auch über 1000 seltene, wenn nicht einzigartige Behälter (sorry, ein passenderes Wort will mir einfach nicht einfallen) für Whisky. Für alle Exponate wurden am Ende 208.000 Euro geboten.



Das gewisse Extra an Geschmack

Feb 10th, 2014 | By
Whisky mit extra Geschmack von Honig und Schwarzkirsche

Whisky hat seinen ganz eigenen Geschmack. Manchmal ist er rauchig, manchmal ist er fruchtig, meistens ist es eine Mischung aus allen möglichen Aromen. Und gerade diese Vielfalt macht den Whisky so interessant. Hat man dazu noch einen Single Malt Whisky aus Schottland im Glas, kann man sicher sein, dass man nur Aromen präsentiert bekommt, die aus Destillation und Lagerung stammen. Es gibt keinerlei Zusatzstoffe, die den Geschmack beeinflussen würden. Teile der Whiskyindustrie bieten nun allerdings immer häufiger Spirituosen basierend auf Whisky an, die das gewisse Geschmacksextra durch künstlich zugesetzte Aromen erhalten. Allen voran Whiskyliköre mit Aromen von Honig, Zimt oder Schwarzkirschen.



Scotch aus Schottland

Sep 19th, 2013 | By
Bunnahabhain Logo Scotch Whisky

Scotch kommt natürlich aus Schottland. Whisky, der in anderen Ländern produziert wird, darf sich nicht so nennen. Das gleiche gilt in der EU ja auch für andere geschützte Herkunftsbezeichnung wie Champagner aus Champagne, für Parmaschinken aus der Provinz Parma oder das spontangärende Lambic Bier, das nur aus Belgien kommen darf. Doch das ist nur die eine Seite des Geschäfts. Die andere Seite dreht sich um die Frage, wo die Einnahmen aus dem äußerst lukrativen Verkauf von schottischen Malt Whiskys hinfließen. Schottland? Nein, das wäre ein Trugschluss.



Der Quaich

Jul 25th, 2013 | By
Quaich Whisky Trinkbecher

Der was? Der Quaich. Ach, was das ist? Das ist ein traditioneller und doch sehr ungewöhnlicher Trinkbecher aus Schottland, dessen Blütezeit wohl mit der der schottischen Clans übereinfällt. Heute hat der Quaich leider einen großen Teil seiner historischen Symbolik eingebüßt und wird nur noch selten im Rahmen seiner ursprünglicher Bedeutung verwendet. Schade eigentlich, denn wenn man weiß, wofür, wie und wann er damals genutzt wurde, wäre das sicherlich eine Bereicherung für die Gesellschaft von heute. Vielleicht kann ich ja hier ein wenig Aufklärungsarbeit leisten…