Posts Tagged ‘ Tamdhu ’

Tamdhu 25yo (2004)

Oct 16th, 2018 | By

Name Tamdhu Alter 25 Jahre (abgefüllt 2004) Alkohol 43 % Abfüller Tamdhu Lagerung Bourbonfässer Sonstiges Kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Speyside Kategorie Lustigmacher Farbe Dunklerer Bernstein Geruch Karamell, Menthol, Zitrusfrucht, Ananas, Vanille, der Alkohol brennt leicht, die Früchte werden reifer und süßer, ein wenig alter Eichenschrank und Leder, mehr Vanille, etwas Salz, holzige Würze Geschmack Mild…

[Continue reading]



Tamdhu 8yo (Gordon & MacPhail, 2002)

Sep 27th, 2018 | By

Name Tamdhu Alter 8 Jahre (abgefüllt 2002) Alkohol 40 % Abfüller Gordon & MacPhail (MacPhail’s Collection) Lagerung Sherryfässer Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Speyside Kategorie Lustigmacher Farbe Dunklerer Bernstein Geruch Rosinen, Karamell, in Alkohol eingelegte Rosinen, Toffee, Zimtspritzgebäck, säuerlicher werdend, ein wenig parfümiert, harziges Holz, Stachelbeere, etwas staubig-muffig, ein Hauch von Rauch (kann das…

[Continue reading]



Tamdhu Batch Strength (Batch 1, 2015)

Feb 10th, 2018 | By

Name Tamdhu Alter keine Angabe (abgefüllt 2015) Alkohol 58,8 % Abfüller Tamdhu Lagerung Sherryfässer Sonstiges Nicht kühlgefiltert, kein Farbstoff Region Speyside Kategorie Lustigmacher Farbe Dunklerer Bernstein mit Rotstich Geruch Toffee, Vanille, süß, Müsli mit Trockenfrüchten, helle Rosine, Puderzucker, immer noch Toffee, etwas Malz, ein Stück Banane, Wachs, ein wenig nasses Holz, wird etwas herber, leicht…

[Continue reading]



Auferstehung von Port Ellen, Brora und Rosebank

Oct 23rd, 2017 | By
Port Ellen Destillerie Islay von Meer aus

Meinen Senf? Nein, den will ich eigentlich nicht zum Thema abgeben. Andere haben schon genug darüber geschrieben, viele sehr informativ, manche eher impulsiv. Doch die Ankündigungen durch Diageo und Ian MacLeod zu den Wiedereröffnungen der von vielen längst abgeschriebenen Brennereien fand ich so ungewöhnlich, dass ich gerne ein paar meiner Gedanken dazu schreiben möchte. Weniger als “meinen Senf” als um zu schauen, wie sich die Pläne entwickelt haben, wenn ich mir diesen Post in 5 oder 10 Jahren noch einmal durchlese… und die neuen Malts probiere.



Whiskyreise – Teil 2: Campbeltown, die Brennereien

Jun 4th, 2016 | By
Schottlands Landkarte in Nationalfarben

Tag 2, Campbeltown

Die Nacht nach der unfreiwilligen Kleidungswäsche des Vorabends verlief sehr entspannt. Der Tag begann wie erwartet mit freundlichem Sonnenschein und wir waren bester Laune, wenn auch etwas hungrig. Das Frühstück war für 8.30 Uhr bestellt, ein “full Scottish breakfast”, wie es sich gehört. Auf einer Kommode neben dem Frühstückstisch standen zwei Flaschen Springbank, die allerdings leer waren, wie wir erfahren mussten. So ganz so “full” war das schottische Frühstück dann also doch nicht, aber die nicht-flüssigen Nahrungsbestandteile waren ein vollwertiger Ersatz um diese Uhrzeit.



Ardnahoe – mit den Laings nach Islay

Jan 29th, 2016 | By
Ardnahoe Distillery, Hunter Laing

Was haben Edradour, Glengoyne, Ardnamurchan und Benromach mit Islay und dem Unabhängigen Abfüller Hunter Laing zu tun? Die Lösung auf diese Frage ging letzte Woche über den Ticker… der Unabhängige Abfüller Hunter Laing will es seinen Kollegen von Signatory Vintage (Edradour), Ian MacLeod (Glengoyne / Tamdhu), Adelphi (Ardnamurchan) und Gordon & MacPhail (Benromach) gleich tun und auf Islay eine eigene Brennerei mit dem Namen Ardnahoe betreiben. Abhängig vom Fortschritt beim Bau der Brennerei Gartbreck könnte das dann die neunte oder zehnte Brennerei auf Islay werden *), mehr als ein Jahrzehnt nach der Eröffnung von Kilchoman. Ein guter Plan?



Tamdhu (NAS)

Sep 7th, 2013 | By

Name Tamdhu Alter ohne Altersangabe (NAS) Alkohol 40 % Abfüller Tamdhu Sonstiges Kühlgefiltert, mit Farbstoff Region Speyside Kategorie Lustigmacher   Farbe Gold Geruch Karamell, Honig, ein wenig Zitrusfrucht und Maggikraut Geschmack Weich, etwas getreidig-mehlig, aber doch belebend und würzig Finish Mittellang, mit Malz, Süße, wieder Zitrusfrische, am Ende ein wenig holzig-bitter werdend Im Detail Speziell…

[Continue reading]



Unabhängige Brennereien

Aug 3rd, 2012 | By

Als eine der wenigen noch unabhängigen Single Malt Destillerien in Schottland wurde vor kurzem für die Rekordsumme von 58 Millionen Britischen Pfund Bruichladdich an den französischen Spirituosenkonzern Remy Cointreau verkauft. Gut, Remy Cointreau befindet sich noch unter Kontrolle der Gründerfamilie, aber dennoch kann man bei dem professionell ausgerichteten Portfolio der Firma nicht davon ausgehen, dass Bruichladdich die unternehmerische Unabhängigkeit behält, für die man sich bisher so stark gemacht hatte. Wenn solch eine Brennerei sich also der reinen Marktwirtschaft verschreibt, ist es doch höchste Zeit, mal ein Auge auf die restlichen unabhängigen Single Malt Destillerien zu werfen. Doch wann ist eine Destillerie unabhängig?



Adelphi baut Ardnamurchan Destillerie

Jul 25th, 2012 | By

Das scheint wirklich langsam Mode zu werden in der Whiskywelt. Nun geht mit Adelphi bereits der 5. unabhängige Abfüller (wenn ich da richtig gezählt habe…) den mutigen Schritt, sich eine eigene Produktion, sprich Destillerie, zuzulegen. Während die Ardnamurchan Destillerie von Adelphi auf der gleichnamigen Halbinsel jedoch noch nicht gebaut ist, haben die anderen vier Abfüller bereits bestehende Destillerien gekauft oder sind mit ihnen eng verbunden: Signatory besitzt heute Edradour, Benromach gehört zu Gordon & MacPhail und Ian MacLeod ist der Eigner von Glengoyne sowie Tamdhu. Darüber hinaus gibt es die sehr enge Zusammenarbeit von Murray McDavid und Bruichladdich.