Beiträge zum Stichwort ‘ Rosebank ’

Destillerien aus der dritten Reihe

12. Dezember 2019 | Von
Unbekannte Brennereien

Auch wenn ich in den letzten Monaten keine Tasting-Notes online gestellt habe, heißt das ja nicht, dass ich mich nicht mit Whisky beschäftige. So haben mich zwei Aussagen, die ich der letzten Woche gehört habe, ein wenig stutzig gemacht. Zum einen ging es da um Whiskydestillerien aus der dritten Reihe, zum anderen um die Frage, aus welchen Gründen Konzerne welche Brennereien schließen. Man kann beide Fragen natürlich getrennt betrachten, man kann aber auch durchaus Zusammenhänge sehen, wie ich finde.

Listen wir doch einmal einige mehr oder wenig willkürliche Brennereien und stellen sie ebenso willkürlich paarweise einander gegenüber:
(…)



Auferstehung von Port Ellen, Brora und Rosebank

23. Oktober 2017 | Von
Port Ellen Destillerie Islay von Meer aus

Meinen Senf? Nein, den will ich eigentlich nicht zum Thema abgeben. Andere haben schon genug darüber geschrieben, viele sehr informativ, manche eher impulsiv. Doch die Ankündigungen durch Diageo und Ian MacLeod zu den Wiedereröffnungen der von vielen längst abgeschriebenen Brennereien fand ich so ungewöhnlich, dass ich gerne ein paar meiner Gedanken dazu schreiben möchte. Weniger als „meinen Senf“ als um zu schauen, wie sich die Pläne entwickelt haben, wenn ich mir diesen Post in 5 oder 10 Jahren noch einmal durchlese… und die neuen Malts probiere.



Rosebank 12yo (Zenith)

6. November 2016 | Von

Name Rosebank Alter 12 Jahre (abgefüllt: 1982) Alkohol 43 % Abfüller Rosebank (for Zenith Import) Lagerung Bourbonfässer Sonstiges Kühlgefiltert, mit Farbstoff Region Lowlands Kategorie Handwerkskunst Farbe Bernstein mit einem Schuss Southern Comfort Geruch Fruchtig-mild, säuerliche Orange, Honigmelone, helle Weintrauben, Honig und Karamell, ein wenig Maggikraut (Liebstöckel, Kai, Liebstöckel), Suppenwürfel, trockenes Eichenholz, Sommerwiese, mineralischer Weißwein, das…

[Weiterlesen]



Rosebank 16yo (Gordon & MacPhail, CC, 1991)

28. Dezember 2014 | Von

Name Rosebank Alter 16 Jahre Alkohol 40 % Abfüller Gordon & MacPhail (Connoisseurs Choice) Lagerung Refill Sherry Hogshead Sonstiges Nicht kühlgefiltert, keine Farbstoffe Region Lowlands Kategorie Lustigmacher   Farbe Gold, ein wenig angelaufen Geruch Frucht, unreife und säuerliche Frucht, ein paar Essiggurken, Waldmeister, hier und da wenige malzige Noten, mit der Zeit werden die Früchte…

[Weiterlesen]



Rosebank „Celebrated Pure Malt“

20. Juli 2014 | Von

Name Rosebank Alter unbekannt (abgefüllt: Ende der 1970er) Alkohol 40 % (70 proof) Abfüller Rosebank Lagerung keine Farbstoffe Region Lowlands Kategorie Lustigmacher   Farbe Stroh, pur Geruch Zunächst Heide und Weide, dann sehr süße Aromen (überreife Nektarine, Erdbeermarmelade, ‚Feigling‘), ein klein wenig Zitrus und Honig Geschmack Ungewöhnlich würzig am Start, leichte Butter, wieder die Früchte,…

[Weiterlesen]



Rosebank 20yo (Chieftain’s, 1990)

15. Juni 2014 | Von

Name Rosebank Alter 20 Jahre Alkohol 55,7 % Abfüller Ian MacLeod (Chieftain’s) Fassnummer 3616 (Flaschen: 619) Lagerung Butt Sonstiges Nicht kühlgefiltert, keine Farbstoffe Region Lowlands Kategorie Lustigmacher   Farbe Heller, doch trüber Apfelsaft Geruch Südfrüchte (Melone, Papaya, etwas Pfirsich), Karamell, ein klein wenig Würze von… Räucherschinken???, der Alkohol ist etwas intensiv beim Schwenken Geschmack Die…

[Weiterlesen]



Rosebank 8yo Three Stills Unblended

5. Mai 2014 | Von

Name Rosebank (3 Stills Unblended) Alter 8 Jahre Alkohol 40 % Abfüller Rosebank Lagerung Keine Angabe Sonstiges Nicht kühlgefiltert, mit Farbstoff Region Lowlands Kategorie Handwerkskunst   Farbe Rotgold Geruch Die erste Nase bekam Lösungsmittel und Möbelpolitur, die zweite Nase wirkt süßlicher, mit Maracuja, Birnen und sehr reifen exotischen Früchten, mit seichter Würze, altem Papier und…

[Weiterlesen]



Strathearn Distillery

28. August 2013 | Von
Logo Strathearn Distillery

Die gute Nachricht: Die Grafschaft Perthshire bekommt nach Glenturret, Blair Athol, Edradour, Aberfeldy und Tullibardine eine weitere Whiskybrennerei – die Strathearn Distillery. Ein paar Meilen westlich des Ortes Methven an der A85 zwischen Perth und Crieff steht sie. Die letzte Brennerei in der nahen Umgebung von Methven wurde 1798 eröffnet. Die schlechte Nachricht: Man hat erst am 22. August 2013 die Lizenz zum Brennen erhalten. Interessierte Käufer müssen sich also noch mehr als 3 Jahre gedulden, bis sie von dort den ersten Single Malt Whisky in Händen halten und in Nase und Mund genießen können.